Lost Creature - Mama & ihre 4 Babys 04.10.10
 

Home
News
Über mich
Bilder
Pflegekatzen
=> Kasi 04.10.12
=> Bobby & Bröselinchen
=> Fräulein Smilla 25.01.12
=> Bärchen 10.01.12
=> Benny & Dexter 03.01.12
=> Klaus ( Zeus ) 23.12.11
=> Sophia 24.07.11
=> Leander 28.06.11
=> Lilly & Kira 15.06.11
=> Santino 07.03.11
=> Mama & ihre 4 Babys 04.10.10
=> Kira & ihre 5 Babys 25.08.10
=> Filou 15.06.10
=> Willy & Püppi 11.06.10
=> Crushy-Whisky 24.04.10
=> Rocky 01.04.10
=> Leopold 10.02.10
=> Nala und Simba 05.12.09
=> Trixy
=> Horst 08.10.09
=> Trixy und Whisky 16.09.09
Vermittlungstiere
Tipps
Katzen würden Mäuse kaufen
Das füttere ich
Impfen...Schutz oder Krankgeimpft???
Totgeimpft, fehlernährt, medikamentenvergiftet
Tierschutz
Qualvolle Einschläferung mit T 61
Geschichten?
In Memory
Gästebuch
Links
Impressum

"


12.05.11

Hier mal ein paar neue Fotos von der Mama.
Sie ist sehr verspielt und verschmust geworden.



Beute gemacht 






 


03.04.11

Heute sind Amy und Adrian in ihr neues und schönes
zu Hause umgezogen.
Dort wurde schon alles liebevoll für ihren Einzug vorbereitet.
Es gibt auch einen verglasten Balkon, auf dem sie sich dann
sonnen können.

Ich wünsche Euch alles Gute, viel Gesundheit
und ein langes glückliches Katzenleben,
meine kleinen Krümelkekse.


 


14.03.11

Vorige Woche wurde Adrian kastriert.
Er hat alles sehr gut überstanden
und ist frech wie eh und je.
Amy geht auch gut und
sie ist mächtig gewachsen.



Amy

Wer möchte kann gerne mal vergleichen...
sie saß am 10.10.10,
schon mal auf der Kratzpappe...
was das für ein Unterschied ist.



Adrian...
wer stört mich hier beim Topfschlafen!



Adrian und Amy



Die Mama




23.02.11

Neues gibt es auch von Asrael zu berichten.
Er heisst jetzt Lumi ( finn. Schnee )
und versteht sich Super mit seinem
neuen Kumpel, Napoleon.
 

Na wenn das keine Freundschaft ist 



10.02.11

Aaron hat es nicht geschafft.
Er ist gestern Nacht in meinen Armen eingeschlafen.
Wir lagen ca. eine viertel Stunde im Bett, ich habe ihm das
Bäuchlein gekrault, er hat ganz ruhig geatmet
und manchmal etwas gesäufzt...
das fand ich noch so süß,
wie ein kleines Baby lag er in meinem Arm.
Dann hat er einmal kräftig alles erbrochen und war sofort Tod!

Ich habe ihn noch geschüttelt, weil
ich dachte er hat noch etwas im Mäulchen,
oder soll wieder wach werden,
aber er war schon ganz ruhig und schlaff.
Zumindest ist er in meinem Arm eingeschlafen
und hatte keinen Todeskampf.




06.02.11

Aaron geht es immer schlechter. Er frisst kaum noch
und ich bin schon dabei ihn zwangszuernähren.
Aber er wird immer schwächer.
Ich hatte so gehofft, dass die Medikamente anschlagen
und er wieder Appetit bekommt.
Wir waren am Freitag erst wieder beim Tierarzt.
Aber wenn er nicht fressen will,
kann ich auch nichts mehr für ihn tun.
Er will einfach nicht kämpfen!...und mir zerbricht es das Herz 






Kuscheln mit Mama

 


30.01.11

In den vergangenen zwei Wochen ist viel passiert.
Einerseits gibt es gute Neuigkeiten, andererseits nicht so gute 


Die Kitten sind nun schon fünf Monate alt.
Alle sind gut gewachsen...Amy wiegt 1900 g und Adrian 2300 g
Adrian ist jetzt fast so groß wie die Mama!...
also nix mehr mit "Kugelblitz".
Die Giardien und Campylobacter sind, laut Stuhlprobe, ausgemerzt.
Nun heisst es die Darmflora wieder aufzubauen
und dann können sie vermittelt werden.
Beide sind fit, munter und toben hier wie die Wilden durch die Hütte.



Fotos sind nur noch möglich, wenn beide mal verschnaufen.






Die Unzertrennlichen.



Guggt mal...was ich für ein schöner Kater geworden bin.


  Mama geht es auch sehr gut.



Stillleben mit Mama...
Mama, Amy und Aaron


  So...nun zu Aaron.

Ihm geht es in letzter Zeit immer schlechter.
Da er über 40 Grad Fieber und abgenommen hat,
hat der Tierarzt den Verdacht auf FIP geäußert.

Positiv ist, dass seine Leber - und Nierenwerte OK sind
und das der Test auf feline Leukose negativ ist.
Aaron hat auch keine Flüssigkeit im Bauchraum,
was durch Ultraschall ausgeschlossen werden konnte.

Jetzt heisst es dieses hartnäckige Fieber
dauerhaft in den Griff zubekommen,
dass er wieder ordentlich frisst.
Heute hatte er, trotz Medikamente wieder über 40 Fieber
und lag nur apathisch da. Das wenige was er gefressen
hatte, hat er nach einer halben Stunde wieder erbrochen.
Und meine Hoffnung war auch wieder dahin.
Zum Glück trinkt er viel.


Hier mal ein Foto von Aaron



11.01.11

Heute ist nun Asrael in sein neues zu Hause gezogen.
Dort wurde er von einem drei Monate altem Katerchen
schon sehnsüchtig erwartet.

Ich wünsche dir ein langes Leben
und alles Gute, du kleiner Schmuser.


Asrael beim "fliegen" 



09.01.11

Bei Amy und Adrian wurden nun Giardien
und Campylobacter im Stuhl festgestellt.
Nun gibt es wieder Medikamente,
wobei sich beide unmöglich anstellen!
Es ist jedesmal ein Kampf und ich muss danach den
Verbandskasten plündern um meine Wunden zu versorgen 

Ansonsten sind sie recht munter und spielen viel.
Auch mit dem Gewicht geht es gut bergauf.
Amy wiegt 1700 g und Adrian 2000 g.


Asrael wird bald sein Köfferchen packen
und in sein neues zu Hause ziehen.
Dort wird er schon von einem drei Monate
altem Katerchen erwartet.


Vorne Adrian und hinten Asrael,
unter der Folie ist Amy.



Hier schaut Mama mit zu.



Amy, Adrian und Asrael.



Amy und Adrian beim kuscheln.
 


27.12.10

Nun werden die Süßen bald
19 Wochen alt und sie sind mächtig gewachsen.
Was sie aber nicht davon abhält,
sich immer mal wieder bei Mama zu bedienen.


Hier mal Asrael und Adrian.
Asrael (vorne) ist bald größer als die Mama,
muss aber noch Milch saugen 
 

Adrian wiegt schon Stolze 1700 g
und Amy immerhin 1260 g.
Zu Weihnachten gab es für alle
Eintagsküken und rohe Gänseherzen.
Das war eine Freude,
nur Mama wollte kein Küken 

Vorne Asrael, dann Mama und hinten Amy und Adrian.

Adrian


Aaron


 Amy
Und ja...alle haben die Küken aufgefuttert 




Bei den Gänseherzchen war auch Mama wieder dabei.



Hier mal noch ein süßes Bild von Asrael.



03.12.10

Die Süßen sind nun auch schon 15 Wochen alt
und entwickeln sich prächtig.


v.l.n.r. Amy, Asrael, Adrian und Aaron.


Hier die Jung`s.


Schaut mal wie groß ich schon bin...
" Krümelchen "  Amy 

Asrael mit Maus.


Aaron

Amy kuschelt mit Adrian.
Beide haben jetzt auch glattes Fell
und sehen nicht mehr so struppig aus.


25.11.10

Die Wurmkur scheint diesmal besser zu wirken.
Die Bäuchlein sind nicht mehr so hart
und beide sehen nicht mehr so struppig aus.

Außerdem haben Amy und Adrian
die "Einkilo-Marke" geknackt.
Amy wiegt 1063 g und Adrian 1070 g 



Adrian



Adrian und Amy


Beide in der Katzenburg.
Vorn Adrian, hinten Amy.



Von Asreal und Aaron gibt es wenig zu berichten...
beide sind einfach gesund, munter und entwickeln sich prächtig.
Interessenten gibt es leider noch keine.


Asrael...

Nochmal Asrael beim schlafen.


Mama lässt es sich hier auch richtig gut gehen.
Sie spielt und tobt durch die Wohnung.
Auch spielt sie gerne in der Katzenburg.

Kuckuck...hier bin ich.


Mama im Kratzbaum.

Mama liebt es auch mit mir im Bett zu schlafen.
Dazu kuschelt sie sich,
auf dem Rücken liegend in meinen Arm,
lässt sich das Bäuchlein kraulen
und schläft dabei schnurrend ein  
Auch so ist sie sehr verschmust
und lässt gern und oft kraulen.


17.11.10

Es ist wieder eine Woche um und alle entwickeln sich super.
Hier mal wieder der Gewichtsvergleich.
Der große Asrael wiegt 1400 g und Aaron 1370 g.
Beide sind nun auch in der Vermittlung.

Adrian wiegt 978 g und die kleine Amy immerhin schon 958 g.
Wobei beide immer noch einen Wurmbauch haben.
Trotz mehrmaligem entwurmen habe ich heute
bei Amy einen Hakenwurm im Fell gefunden...

und der lebte noch...

wobei ja nur noch tode Würmer ausgeschieden werden sollten!
Na lecker!...dann werde ich morgen früh
gleich wieder meinen " Lieblingstierarzt " konsultieren.
So hartnäckige Würmer habe ich auch noch nicht erlebt!

Aber nun wieder zum Positiven,
die neuen Bilder.


Asrael, Adrian und Amy.



Adrian vorn und Amy hinten.



Asrael und Aaron.



Amy beim schnuffeln.


Asrael



Asrael und Amy strecken sich gerade.



11.11.10

Nun sind die Fellknödel auch schon 12 Wochen alt.
Alle sind gesund und munter
und flitzen durch die Hütte, selbst Amy und Adrian mit ihren
zur kurz geratenen Beinchen 
Gestern gab es für alle, außer Amy, die erste Impfung.


Aaron und Asrael...
bzw. es rappelt in der Kiste.


Müde.

Aaron

Asrael

Adrian und Amy schlafen im Bett.


Von Mama gibt es auch nur gutes
zu berichten...sie hat angeblich doch keinen Tumor.
Außerdem kommt sie nun schon
von alleine schmusen
und geniesst es richtig.
Auch lässt sie sich von mir hochnehmen und herumtragen.
Das hätte ich mal nicht gedacht,
dass sie, als Freigänger,
 so schnell vertrauen zu mir fasst.

Mama auf dem Kühlschrank...

geniesst so richtig...


ihre Streicheleinheiten...

und schläft dann ein 




05.11.10

Dank der Medikamente geht es Amy wieder besser.
Hier die neuen Fotos der Bande.



Amy in der Bettdecke.


Adrian


Asrael


Janosch, Asrael und Adrian.


Amy und Aaron saugen an der Mama.

 


02.11.10

Gestern musste ich mit Amy zum Tierarzt,
weil das rechte Augen verklebt war.
Er meinte auch,
dass es beginnender Katzenschnupfen ist.
Sie hat Feliserin geimpft
und Augensalbe verordnet bekommen.


26.10.10

Gestern musste ich Adrian doch zum aufpäppeln
zum Tierarzt bringen.
Sein Gewicht schwankte nur hoch und runter.
Richtig zugenommen hat er nicht mehr.
Dann noch Durchfall und erbrechen.
Es erfolgt nun das gleiche Programm wie bei Amy.
 


22.10.10

Der kleine Adrian frisst wieder selbst
und beginnt langsam an Gewicht zuzulegen,
von gestern 387 g auf 408 g heute!
Er ist total wild auf Fisch.

So, nun endlich auch die neuen Bilder.
Darf ich vorstellen..


das ist Adrian,
und er wog gerade 414 g  


Adrian beim Fisch futtern und Krümelchen guggt zu.
Jaja, schaut euch das "große" Krümelchen an!



Das ist Amy (Krümelchen),


das ist Asrael,


und das ist Aaron.


Mal wieder ein Größenvergleich...
Asrael der größte und
Adrian der gerade kleinste aus dem Wurf.



Adrian und Aaron beim futtern.


Amy und Asrael.



Vorn Aaron, dahinter Amy und Adrian.



Und hier sucht sich die Mama ein Spielzeug aus der Kiste.



20.10.10

Krümelchen wiegt heute schon 485 g

Sie ist fiedel und saust wie ein
geölter Blitz, mit den anderen
 
durch die Wohnung.
Das sieht schon lustig aus,
da sie nun einen dicken Bauch
und zu kurze Beine hat.

Aber, da es ja wohl ohne Sorgen 
nicht geht, ist das kleine Brüderchen
nun am abnehmen!
Der kleine Fratz hat auch keinen
Appetit und ich muss IHN nun zwangsernähren.

Namen müsste ich auch mal vergeben,
da immer zwei sich ähnlich sehen.


17.10.10

Krümelchen macht super Fortschritte,
sie frisst viel und allein.
Ich muss nicht mehr nachhelfen.
Heute wiegt sie schon 414 g, was mich sehr freut!


Kira 2800 g, Luna 1096 g
und Krümelchen 414 g in der Küche.



Alle Babys auf dem warmen Heizkissen.
Der weisse Kater ist der größte
und wiegt heute 690g.
Vorn rechts ist das "dicke" Krümelchen.


Die anderen fressen natürlich auch viel
und nehmen gut zu.
Alle haben viel nachzuholen,
auch Mama (3000 g) hat jetzt ein
Bäuchlein bekommen vom guten Futter.
Die Babys spielen und toben herum
und sind viel agiler als noch vor einer Woche.


Links räkelt sich Krümelchen auf dem Heizkissen,
man kann richtig das runde Bäuchlein erkennen 

 


12.10.10

Am Sonntag hatten wir um
Krümelchen gebangt, da sie schlimmen Durchfall
und auf 279 g abgenommen hatte.
Arbeiten musste ich auch noch!
Wir haben sie, mit Absprache der Tierklinik, 
aller zwei Stunden
( auch Nachts ) zwangsernährt.
Ich war froh, als ich Montag zum
Tierarzt konnte.
Sie war schon dehydriert
und ist erst mal dort geblieben...
in einer Wärmebox mit, Medikamenten, Infussion
und " Päppelfutter ".
Am Abend haben wir sie wieder
abgeholt und noch eine Nacht durchgefüttert.

Heute ist sie schon wieder gut drauf,
hat gespielt und sogar allein aus dem Napf gefressen.



Es gibt weiterhin Tropfen gegen den Durchfall
und ich habe ihr ein Heizkissen gegönnt.
Man sieht richtig wie gut ihr das
tut, weil sie sich richtig darauf räkelt.
Vorher war sie immer kalt
und hat sich zusammen gerollt.

Gewicht heute...329 g  


Hier mit Mama
 


Mal ein Größenvergleich, Luna und Krümel,
Luna ist nur fünf Tage älter 



Spielen mit Luna.



Die Geschwister.



Man schläft auch gerne in der " Wäschetruhe ".



Mit Mama auf dem Kratzbaum.



Alle auf dem Heizkissen und an der Milchbar 
Ganz rechts ist Krümel.



Mama auf Erkundungstour.
Sie ist richtig aufgetaut, redet mit mir,
kommt allein und gibt Köpfchen.
Genießt die Streicheleinheiten und lässt sich
sogar das Bäuchlein kraulen 
Auch fängt sie an zu spielen z. Bsp. Bälle jagen.
 


10.10.10

Heute mal nur neue Bilder.
Zum Schreiben habe ich 
wenig Lust, da es dem
Krümelchen schlecht geht 


Asrael







Krümelchen in warme Decken gepackt.






Beim Herzchen fressen.








 



06.10.10

Mama und Babys haben sich gut eingelebt.
Mama kam gestern Abend sogar
mal zum schmusen ins Bett 
Die Kitten fressen teilweise schon allein
und haben gut zugenommen.
Nur das Krümelchen macht mir Sorgen.
Sie lässt sich nur zwangsernähren
und hat noch nicht zugenommen.
Sie wiegt 300 g mit sieben Wochen!!

Hier mal ein paar Einzelfotos.


Amy auf dem Klo.


Asrael



  Adrian so " groß " wie der Napf.


Futter`n mit Mutter`n


oder auch alleine  



Amy wird von Aaron gestützt.


Mit Mama auf dem Kratzbaum
und alle selbst hoch geklettert.



04.10.10

Heute am frühen Morgen ist Mama
mit ihren vier Babys hier angekommen.
Ich rufe sie Mama, da sie
keinen Namen hat und auch wieder
zu ihrer Vorbesitzerin zurück geht.
Sie soll sich noch ein bisschen
um ihre Babys kümmern,
auch wenn sie kaum Milch hat
und schon kastriert ist.
Mama ist Freigängerin und die Babys sollten getötet werden.


Die Kitten sind am 18.08.10 geboren,
aber noch sehr zart.
Das leichteste wiegt grad mal 304 g
das schwerste immerhin 427 g.



Hier sieht man mal den Unterschied.
Ganz rechts ist die Kleinste.
 
Heute waren schon 3 Besucher (82 Hits) hier!
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=