Lost Creature - Leopold 10.02.10
 

Home
News
Über mich
Bilder
Pflegekatzen
=> Kasi 04.10.12
=> Bobby & Bröselinchen
=> Fräulein Smilla 25.01.12
=> Bärchen 10.01.12
=> Benny & Dexter 03.01.12
=> Klaus ( Zeus ) 23.12.11
=> Sophia 24.07.11
=> Leander 28.06.11
=> Lilly & Kira 15.06.11
=> Santino 07.03.11
=> Mama & ihre 4 Babys 04.10.10
=> Kira & ihre 5 Babys 25.08.10
=> Filou 15.06.10
=> Willy & Püppi 11.06.10
=> Crushy-Whisky 24.04.10
=> Rocky 01.04.10
=> Leopold 10.02.10
=> Nala und Simba 05.12.09
=> Trixy
=> Horst 08.10.09
=> Trixy und Whisky 16.09.09
Vermittlungstiere
Tipps
Katzen würden Mäuse kaufen
Das füttere ich
Impfen...Schutz oder Krankgeimpft???
Totgeimpft, fehlernährt, medikamentenvergiftet
Tierschutz
Qualvolle Einschläferung mit T 61
Geschichten?
In Memory
Gästebuch
Links
Impressum

"


21.05.11

Heute möchte ich auch mal ein paar
neue Foto`s von Leo einstellen.
Ihm geht es sehr gut
und er versteht sich super mit seinem Kumpel Koschka.




Bin ich nicht ein großer,
schöner Kater geworden?




Auf Balkonien



 
Beim spielen...
hinten lauert Koschka.







Leo und Koschka beim Vogelgugg 

 


26.08.10

Heute ist der süße Leo in sein neues zu Hause gezogen.
Dort wartet schon ein Kater auf ihn,
zum gemeinsamen raufen und kuscheln.
Es gibt auch einen Balkon,dort kann er sich
die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Ich freue mich so sehr für den Leo,
dass auch er die Chance bekommen hat,
in ein endgültiges zu Hause zu ziehen.
Hier war es mit den wechselnden Katzen
doch ein bisschen stressig für ihn.

So, mein süßer Leo...
nun der Abschied nach so langer Zeit.
Ich wünsche dir alles erdenklich Liebe und Gute
und das es wirklich dein endgültiges zu Hause bleibt.



Leo beim matschen.


20.08.10

Leo hat meinen Urlaub gut überstanden
und das homöopatische Mittel
hilft ihm weiterhin den Schnupfen in Schach
zu halten.



Guckt mal wie gut es mir geht.
 



26.07.10

Am Samstag waren wir zur
Nachkontrolle beim Tierarzt.
Leo hat nochmal Antibiotika
und was homöopatisches gespritzt bekommen.
Zu Hause nimmt er auch fleissig
sein homöop. Mittelchen
und seitdem bekommt er auch
wieder besser Luft.


 

22.07.10

Leo ging es seit dem letzten Tierarztbesuch immer schlechter.
Er bekam kaum noch Luft und schniefte trotz Dampfbäder.
Die Augen tränten auch.
Ich konnte es mir nicht länger mit ansehen wie er leidet
und bin gestern
mit ihm zu einem anderen Tierarzt gegangen.

Dort hat sich der Süße so aufgeregt
und wie wild durchs Mäulchen
gehechelt, dass ich Angst hatte,
dass er mir weg bleibt.

Er hat es zum Glück überlebt und
auch die drei Spritzen die er bekommen hat... 
Antibiotika, Prednisolon und was homöopatisches.
Als ich abends von Arbeit kam,
hat er wieder richtig gut atmen können,
diese schnelle Wirkung hat mich erstaunt.

 Und ja...
machmal haben wir auch noch etwas anderes,
ausser Katzen, im Kühlschrank 


01.07.10

Leo hat vom Tierarzt ein
Antibiotikum gespritzt bekommen,
welches zwei Wochen anhält.



27.06.10

Leo sein Schnupfen wird einfach nicht
 besser und heute Mittag hat er
sogar gehustet! 
Und das länger als Filou das macht
und sie hat schon Schatten auf der Lunge.
Also morgen mit Leo und Willy
zum Tierarzt!


 

10.06.10

Zur Zeit mache ich mir wieder Sorgen um meinen Rotzi...
...den Leopold.

Seit dem Ausszug von Rocky und Whisky
wird sein "Katzenschnupfen" wieder schlimmer.
Das Augentränen wird von Tag zu Tag mehr.
Seit heute ist auch der Schleim in der Nase,
wieder zäher 
Und das trotz den homöopatischen Mittelchen,
welche ich ihm nun schon wieder täglich verabreiche!



Der Süße sieht doch echt krank aus!

Auch wenn er ganz munter und wild durch die Hütte flitzt...


...und auch noch Mürbsen fängt.

Wenn es nicht besser wird,
sieht mich der Tierarzt schneller wieder als er wollte,
und ich ihn auch 



18.05.10

Dank der Homöopatie merkt man bei Leo
kaum noch etwas vom Schnupfen.
Auch hat er jetzt einen neuen Kumpel für sich endeckt...
den Whisky.
Er schlüpft auch schon mal in Whisky`s Käfig,
wenn ich nicht hinsehe 
 



  25.04.10

Leo`s Gesundheitszustand ist endlich stabil.
Der Schnupfen ist unverändert bzw. leicht gebessert.
Ich werde mal versuchen die Homöo`s aller zwei Tage zu geben,
so wie es die Tierärztin,
als Endergebnis, empfohlen hat.

Ansonsten lässt er hier öfters mal den Chef raushängen,
dass selbst Beelzebub flüchtet! 

Oder beide wachen, in seeliger Zweisamkeit,
über Rocky.


07.04.10

Der Leo spricht ganz gut auf die
homöopatische Behandlung an.
Ich bin ganz froh,
dass dadurch seine Beschwerden
gelindert werden.
Dampfbäder brauchen wir auch nicht mehr machen.
Selbst die Augen tränen nicht mehr...
und hat er nicht schöne grüne Augen 
 


31.03.10

Ich habe mich nun doch für eine
homöopatische Behandlung auf Dauer entschieden,
da ich gemerkt habe,
dass die Mittel doch die Beschwerden
bei Leo lindern.
Er bekommt nun 1x tgl. 7 Tropfen
Engystol und 7 Tropfen Euphorbium.


 

21.03.10

Gestern hat mir der Leo wieder viel Sorgen bereitet.
Das andere Auge fing nun auch an zu tränen
und das Sekret wurde dabei immer grüner 
Das er dabei noch schlecht Luft bekam brauche
ich wohl nicht zu erwähnen.

Ich schon wieder über Homöophtie nachgedacht
und mich über diverse Mittelchen belesen...
ins Dampfbad noch zusätzlich Pfefferminztee getan...
und siehe da, heute geht es ihm wieder viel besser.
Das Auge ist auch wieder OK...komisch.


Hier mal Leo`s Marzipannäschen...
 


...und sein Käsefüßchen 


10.03.10

Heute waren wir zur letzten Nachkontrolle
bei der Tierärztin.
Soweit ist sie mit ihm zufrieden...
nur den Schnupfen wird er mehr oder weniger immer behalten. 
Der arme Schatz 


Durch die ständige Infektionsbereitschaft
ist auch
keine vollständige Schutzimpfung möglich.
Ich mache weiterhin, nach Bedarf,
Dampfbäder mit ihm.

Auch ich bin der Meinung,
dass er austherapiert ist...
Medikamente sind genug an ihm ausprobiert worden.



01.03.10

Hach...
der süße Leo ist schon mein kleines Sorgenkind! 

Kaum habe ich mich über das gut verheilte Auge gefreut,
und schon niest er wieder.

Jetzt weiss ich auch wie Katzenschnupfen aussieht... 
z.Bsp. an der Fensterscheibe
und auf dem Laminat.

So!
nun mache ich 3 x tgl. mit Rotzi-Leo "Dampfbäder" ,
es gibt heissen Salbeitee zur Inhalation.
Der Leopold macht auch total entspannt mit...
wahrscheinlich merkt er, dass es ihm gut tut.




26.02.10

Vor zwei Tagen hatten wir die Nachkontrolle beim Tierarzt,
er meinte, dass alles so OK ist.
Ich war von dem Ergebnis nicht überzeugt!

Aber seit heute bin ich guter Hoffnung,
dass er das Auge wieder weiter aufbekommt.
Man sieht die Nickhaut kaum noch und auch
die Lidränder sind nicht mehr rot und entzündet.
Das böse röcheln ist auch weg.

Er macht auch insgesamt einen muntereren Eindruck.
Heute hat er bei der alltäglichen Prügelei
wieder ordentlich mitgemischt...


Sauberkeit muss nach dem gekloppe auch sein 


Und dann...hach, ich bin schon wieder müde...


22.02.10

Dem Leo geht es soweit ganz gut.
Aber es gibt auch mal durchhänger seinerseits.
Er röchelt und hustet beim schmusen...auch schläft er sehr viel.
Wir lassen ihm die nötige Ruhe die er braucht und hoffen,
dass er sich gesund schläft.


Leo...einfach beim süß schnuffeln, mit Bällchen... *liebhab*



Der Beelzebub kümmert sich ganz liebevoll um den Leo...
hier hat er grad das kranke Auge sauber geleckt. 

 


18.02.10

Gestern wurde der Leo kastriert
und am rechten Auge die Nickhaut gelöst.
Der Süße hat alles gut überstanden und ist wieder wohl auf.
Frisst und trinkt viel.


Nicht erschrecken...
das Auge sieht schlimmer aus, als es ist.



Das er nun 3x tgl. Augensalbe bekommt,
gefällt dem Herren natürlich gar nicht 


Unter`s Röckchen habe ich aber nicht fotografiert, ein bissel Privatsphäre
wollte ich dem Süßen doch lassen  


14.02.10

Der süße Leo hat sich hier super eingelebt
und alle Katzer verstehen sich prima.
Leo haut nun auch beim Feuchtfutter
richtig rein, denn nur Trockenfutter
das geht ja gar nicht!

Sein rechtes Auge tränt immer noch,
aber das kann man nur operativ ändern,
weil die Nickhaut den Tränenkanal verstopft.
Das wird dann zusammen mit der Kastration erledigt.
Der Termin steht schon...am 17.02.,
also bitte alle Daumen drücken
für den süßen Schatz.


Leo mit seinem Schmuse - Hasi

Wenn ich auf der Couch liege,
kommt er zum schmusen und schläft dann auf meinem Bauch ein.



Er gurrt auch ständig,
man könnte glauben, dass er sich für eine Taube hält 






10.02.10

Mein neuer Pflegekater Leopold
(genannt Leo) ist heute eingezogen.



Er ist ca. 9 Monate alt, sehr verschmußt
und verspielt.
Ihn plagt ein chronischer Katzenschnupfen
und es ist schon erstaunlich,
dass er trotzdem so ein kleiner Sonnenschein ist!

Er wurde draussen mit verklebten Augen gefunden
und ist seitdem in ständiger Behandlung beim Tierarzt.
Sein Immunsystem scheint nicht das Beste zu sein,
weil der Schnupfen immer wieder kam.

Hier freut er sich einfach nur über die
kätzische Gesellschaft.
Endlich kann er mit den anderen Katern rangeln
und seine Kräfte messen.

Heute waren schon 3 Besucher (71 Hits) hier!
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=